top of page
  • AutorenbildSchreiblaune

Zufallsplot

Ich hatte gestern Abend ein wirklich tolles Erlebnis. Obwohl ich schon unendlich viele Jahre gern und trotz einiger Pausen doch oft schreibe, bin ich dabei noch nie stringent vorgegangen. Bisher haben sich die Storys eher intuitiv entwickelt, ohne dass ich vorher genau wusste, in welche Richtung die Reise gehen soll.

Vor einigen Tagen habe ich mit einer neuen Geschichte angefangen und inzwischen haben sich einige Teile wie ein Puzzle zusammengefügt, sodass ich – mehr oder weniger aus Versehen – einen skizzierten Plot vor mir liegen habe. Also nicht physisch, sondern in einem Notizbuch auf dem Wohnzimmertisch. Das war ein durchweg positiver Tagesabschluss für einen Donnerstag. Und ich kann es kaum erwarten mit dem Ausbau anzufangen. Oder wie meine Chefin während des Volos sagte: “Fleisch an die Knochen zu bekommen”.

Jetzt begebe ich mich erstmal auf die Spurensuche nach einigen fehlenden Informationen und wünsche dir noch einen schönen Start in das Wochenende.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Zufallsplot

Ich hatte gestern Abend ein wirklich tolles Erlebnis. Obwohl ich schon unendlich viele Jahre gern und trotz einiger Pausen doch oft schreibe, bin ich dabei noch nie stringent vorgegangen. Bisher haben

Comments


bottom of page